Drucken

Seit 1994 betreuen, unterstützen und fördern wir Kinder mit Behinderungen, Entwicklungsverzögerungen und -störungen, psycho-sozialen, emotionalen Auffälligkeiten und von Behinderung bedrohte Kinder in unserer Einrichtung.

Je nach Anzahl der vom LWL anerkannten Kinder mit sonderpädagogischen Förderbedarf wird die Integration der Kinder durch eine Fachkraft, zurzeit einer Heilpädagogin, in Teil- oder Vollzeitbeschäftigung unterstützt.
Kinder mit und ohne Beeinträchtigungen haben so die Möglichkeit, frühzeitig und ohne Vorbehalte miteinander und voneinander zu lernen.
Uns ist es wichtig, dass Kinder mit Behinderungen und von Behinderung bedrohte Kinder in dem ihnen vertrauten Umfeld die Möglichkeit haben soziale Kontakte aufzubauen und gefördert zu werden.

Unser Leitsatz soll dies verdeutlichen:
„So viel Gemeinsamkeit wie irgend möglich, so viel Differenzierung wie im Einzelfall nötig!“
Nicht nur Kinder mit Behinderungen lernen von Kindern ohne Behinderungen, sondern auch umgekehrt.
Integration erweitert Horizonte, fördert Toleranz und Akzeptanz.